Über die Kunst der analen Berührung

Am Wochenende hatte wir den Workshop „die Kunst der analen Berührung“!

Dieser Workshop ist eins meiner persönlichen Favoriten, denn wir können uns einem lustvollen analem Wochenende in einem geschützten Raum hingeben.

Diesmal hatte ich besondere Herausforderungen zu bewältigen und ich fand dies sehr heilsam für mich. Thorsten nutzte mich als Model für verschiedene Sessions die wir zusammen anboten. Die „Spiegel Session“, wo wir mit Spiegel und Selbstreflexion arbeiteten war diesmal sehr intensiv für mich. Es hat mich zu einem Punkt gebracht, wo ich über meine eigene Scham und Grenzen nachdenken konnte.

Die Teilnehmer fanden die praktische Anleitung zur Hygiene und Spülung äußerst hilfreich und anschaulich. Dies bietet zusätzliche „Sicherheit“ im analen Bereich und man muss keine Ängste mehr vor „Unfällen“ haben.

Alles in Allem ein sehr bereichernedes Workshop Format.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.